{:de}Mach's gut, Sommer{:}{:en}Summer moved on{:}
17297
post-template-default,single,single-post,postid-17297,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive,elementor-default

Mach’s gut, lieber Sommer

{:de}Statt dem Herbstanfang zu frönen, verabschiede ich mich lieber von meinem Sommer. Richtig schön war er dieses Jahr – golden und warm. So wie ich ihn mag. Dass man abends bald nicht mehr draußen sitzen kann und einem der Geruch verbrannter Schweinenackensteaks so schnell nicht mehr unter die Nase kommt … daran denke ich lieber noch nicht.

Herbst und Winter haben auch ihre Momente, und der Wechsel der Jahreszeiten ist an sich ganz schön … aber so einen Monat mehr Sommer dürfte es schon für das Lomoherz sein.

Die letzten Sommerbilder zeigen natürlich das Meer. Die Ostsee hatte sich dieses Jahr relativ spät aufgewärmt und so sind wir noch im Juli bei sachten 18°C untergetaucht.

Rückblickend erscheint der Sommer wie jedes Jahr wie ein einziger verschwommener Fleck aus verschiedenen Gerüchen, Rot- und Braunschattierungen mit Sommersprossen, abendlichem Beisammensein, bei dem sich das Leben einfach gut anfühlt, barfuß laufen, Festivals und Mädchenbier. Im nächsten Sommer werde ich ein paar mehr Doppelbelichtungen machen, um genau dieses Sommergefühl besser einzufangen. Nur der erste und der letzte Sommertag heben sich von allen anderen ab. Wahrscheinlich weil sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Und mit den Worten von Kid Rock:

Now nothing seems as strange as when the leaves began to change
Or how we thought those days would never end

😉

Sommer 15 (c) Lomoherz (2)

Sommer 15 (c) Lomoherz (3) Sommer 15 (c) Lomoherz (13) Sommer 15 (c) Lomoherz (5) Sommer 15 (c) Lomoherz (14) Sommer 15 (c) Lomoherz (15) Sommer 15 (c) Lomoherz (17) Sommer 15 (c) Lomoherz (18) Sommer 15 (c) Lomoherz (7) Sommer 15 (c) Lomoherz (6) Sommer 15 (c) Lomoherz (16) Sommer 15 (c) Lomoherz (10) Sommer 15 (c) Lomoherz (12) Sommer 15 (c) Lomoherz (11) Sommer 15 (c) Lomoherz (9) Sommer 15 (c) Lomoherz (8) Sommer 15 (c) Lomoherz (19)Sommer 15 (c) Lomoherz (35) Sommer 15 (c) Lomoherz (27) Sommer 15 (c) Lomoherz (28)Sommer 15 (c) Lomoherz (30) Sommer 15 (c) Lomoherz (29) Sommer 15 (c) Lomoherz (31)Sommer 15 (c) Lomoherz (34)Sommer 15 (c) Lomoherz (32)Sommer 15 (c) Lomoherz (33)Sommer 15 (c) Lomoherz (20)Sommer 15 (c) Lomoherz (21)Sommer 15 (c) Lomoherz (22)Sommer 15 (c) Lomoherz (23)Sommer 15 (c) Lomoherz (24)Sommer 15 (c) Lomoherz (26)Sommer 15 (c) Lomoherz (25)

Kamera: LC-A (reparierte Edition mit den wunderbaren Lightleaks), gelegentlich im Krab Unterwasser-Gehäuse

Film: Rossmann/DM 200

Ort: Fischland-Darß (Strand), Ribnitz (Hafen)

Entwicklung: Rossmann/DM 3 € – 4,50 €

Digitalisierung: Scan der Abzüge
{:}{:en}Instead of indulging in the beginning of autumn I’d rather say goodbye to my summer first. And how nice this summer of 2015 was – golden and warm. Just the way I like it. I’d rather not think about not being able to sit outside in the late hours of summer or smell slightly burnt meat on the barbecue…not yet.

Autumn and Winter have their moments as well, and I always enjoy the change of season. But … just one more month of summer would have been extremely nice.

My last pictures of the season show – of course – the sea. The Baltic Sea took a while this year to warm up, so even in the beginning of July we had an average water temperature of mere 18°C.

And just like every summer, this one seems like a blur of various feelings and impressions: different smells, shades of red and brown paired with freckles, get-togethers in the evenings, when life simply feels good, walking barefoot, festivals and flavoured beer. I’ll be ready to shoot some more multiple exposures next year, in order to capture this summery blur exactly. Only the very first and very last day of summer are different from all the others. Probably because they are so very exquisite.

And with the words of Kid Rock I conclude:

Now nothing seems as strange as when the leaves began to change
Or how we thought those days would never end

😉

Sommer 15 (c) Lomoherz (2)

Sommer 15 (c) Lomoherz (3) Sommer 15 (c) Lomoherz (13) Sommer 15 (c) Lomoherz (5) Sommer 15 (c) Lomoherz (14) Sommer 15 (c) Lomoherz (15) Sommer 15 (c) Lomoherz (17) Sommer 15 (c) Lomoherz (18) Sommer 15 (c) Lomoherz (7) Sommer 15 (c) Lomoherz (6) Sommer 15 (c) Lomoherz (16) Sommer 15 (c) Lomoherz (10) Sommer 15 (c) Lomoherz (12) Sommer 15 (c) Lomoherz (11) Sommer 15 (c) Lomoherz (9) Sommer 15 (c) Lomoherz (8) Sommer 15 (c) Lomoherz (19)Sommer 15 (c) Lomoherz (35) Sommer 15 (c) Lomoherz (27) Sommer 15 (c) Lomoherz (28)Sommer 15 (c) Lomoherz (30) Sommer 15 (c) Lomoherz (29) Sommer 15 (c) Lomoherz (31)Sommer 15 (c) Lomoherz (34)Sommer 15 (c) Lomoherz (32)Sommer 15 (c) Lomoherz (33)Sommer 15 (c) Lomoherz (20)Sommer 15 (c) Lomoherz (21)Sommer 15 (c) Lomoherz (22)Sommer 15 (c) Lomoherz (23)Sommer 15 (c) Lomoherz (24)Sommer 15 (c) Lomoherz (26)Sommer 15 (c) Lomoherz (25)

Camera: LC-A (the repaired one with the wonderful lightleaks), occasionally within the Krab Underwater Housing

Film: plain with ISO 200

Place: Fischland-Darß / Baltic Sea, Norh Germany

Sigitising: scanning the prints
{:}

14 Comments
  • trashpilotin rueckenwind
    Posted at 12:04h, 27 September Antworten

    Oh Conny, die Meer Fotos! Ich will nicht das der Sommer schon vorbei ist :((((

  • LomTro
    Posted at 13:34h, 27 September Antworten

    Was für eine schöne Abschiedsparty :-).
    Mit gefallen die Wellen in bunt richtig gut. Da bekommt man doch ein bisschen Wehmut und möchte sofort ans Meer, bevor da wieder Eisschollen rumschrieen. Ok, davon sind wir zum Glück noch ein paar Wochen entfernt. 🙂

    • Lomoherz
      Posted at 20:57h, 30 September Antworten

      Eine Abschiedsparty! Das ist eine geniale Idee! Au ja, nächstes Jahr gebe ich eine Sommer-Abschiedsfete! Ihr seid alle eingeladen 🙂

  • Sabine
    Posted at 00:37h, 28 September Antworten

    Schöne Erinnerungen, sowohl verbal als auch visuell! <3
    Ich hatte auch einen sehr schönen Sommer. Und dieses Wochenende kam er noch einmal ein bisschen raus – sogar in Hamburg.

    • Lomoherz
      Posted at 20:59h, 30 September Antworten

      Lieben Dank, Sabine! Ja, wenn die Sonne scheint, ist es weiterhin angenehm warm und die Nebelschwaden am Morgen sind dann jedes Mal unglaublich schön…dieses Wochenende soll es auch nochmal richtig nett werden – hoffentlich auch in Hamburg!

  • Anne
    Posted at 23:54h, 28 September Antworten

    hach! selbst ich als bekennende Winterliebhaberin bin ganz verzaubert von so viel Sonne-Strand-Meer-Idyll!

    • Lomoherz
      Posted at 21:06h, 30 September Antworten

      …chihi, dankeschön! Es ist schon ein bisschen erstaunlich, wie viele Freunde sich dieses Jahr als Herbst- und Winterfans outen! Als Kind dachte ich immer, dass alle Menschen den Sommer genau so sehr lieben müssen wie ich… 😉

  • Frauke
    Posted at 19:54h, 30 September Antworten

    Liebe Conny! Jetzt hab ich dank deiner wunderschönen Fotos Sommerweh 🙂 Hach, das waren schon schöne Monate…
    Liebe Grüße,
    Frauke

    • Lomoherz
      Posted at 21:25h, 30 September Antworten

      Sommerweh! Was für ein tolles Wort! Das macht die Erinnerung gleich noch ein wenig süßer 🙂
      Vielen Dank für deine lieben Worte und einen schönen Sommerabschied!

  • Jürgen
    Posted at 00:11h, 01 Oktober Antworten

    Das ist eine wunderschöne Hommage an den Sommer. Da werde ich richtig sehnsüchtig. Auch ich würde diesen Sommer gerne noch länger haben…
    So und jetzt muss ich an meine Sommerbilder endlich ran… Danke für deinen Wink mit dem Zaunpfahl…
    Viele Grüße Jürgen

  • Paleica
    Posted at 09:09h, 28 Oktober Antworten

    GANZ. GROSSE. LIEBE. es fühlt sich an als würde man traumbilder aus der erinnerung durchforsten.

  • How to Lomo Underwater - Lomoherz
    Posted at 19:58h, 15 August Antworten

    […] man am wenigsten. Trotz hoher ISO gelangte nicht genügend Licht unter die Wasseroberfläche. In diesem Meer-Post sieht man ein paar Unterwasser-Bilder, die ich am Ende des Sommers mit einem billigen ISO 200 Film […]

Post A Comment